top of page

DIE BEWERBUNG

Der Weg zu einer neuen (oder anderen) Stelle ist auf steinig und führt über Klippen und Abgründe. Immer aber führt er über eine Bewerbung.  

Selbst das Jahrtausendgenie Leonardo da Vinci musste vor über 500 Jahren ein solches Schreiben verfassen, als er in die Dienste des Mailänder Fürsten Ludovico treten wollte (übrigens erfolgreich). 

Auch in unserem digitalen Zeitalter hat sich nichts daran geändert: Der Weg zur neuen Stelle führt über eine Bewerbung, auch wenn man sie heute in der Regel „online“ verschickt.  

Da möchte man als Bewerber alles richtig machen! Was liegt da näher, als sich am STANDARD zu orientieren?  

bottom of page